2018 @ Starromania.ch

  • facebook
  • Twitter Round
  • googleplus
  • flickr

Schweizer TierAerzte für Rumänien
Dr. med. vet. Josef Zihlmann, Weiningen

Impressum

STARROMANIA - Schweizer TierAerzte für Rumänien
Humane, nachhaltige und professionelle Tierhilfe vor Ort

Verein STARROMANIA
Dr. med. vet. Josef Zihlmann
CH 8104 Weiningen ZH
Kontakt zihlmann.silvia@gmail.com

Liebe Tierfreunde

Seit der Gründung von STARROMANIA im Herbst 2013 ist viel passiert. Meine Frau Silvia und ich haben zwischenzeitlich zahllose Mails, Anfragen und Briefe geschrieben, Spenden gesammelt, Sachtransporte organisiert, aufbauende und weniger angenehme Gespräche geführt, vernetzt und geholfen. Im Städtischen Tierheim Gheorgheni, angrenzend an unsere bestehende Klinik, möchten wir ein „Ausbildungs- und Kastrationszentrum“ erstellen, das den enorm hohen Anforderungen genügen soll. Dieses Zentrum soll für die ganze Region Harghita errichtet werden. Die Stadt Gheorgheni stellt für unsere Pläne das Land kostenlos zur Verfügung.

Die Tierärzte des Tierärztlichen Notfalldienstes Zürich-West und Limmattal haben alsbald die STARROMANIA – „Schweizer TierAerzte für Rumänien“ gegründet, um humane, nachhaltige und professionelle Tierhilfe vor Ort zu leisten. Die Stadtregierung von Gheorgheni hat zusammen mit den Starromania das dreistufige Programm zur Lösung des Streunerproblems entworfen. Unsere Arbeit ist umfangreich, der Betrieb des Tierheims, das Einfangen der Hunde, Veranstaltungen vor Ort, Aufklärungscampagnen etc. All Dies gehört zu unserer aktiven Mithilfe vor Ort.    Mehr dazu hier

Hilfe fuer Pfoten e.V. Stuttgart

Hilfe fuer Pfoten e.V. Stuttgart: "Wir sind ein eingetragener Verein mit Sitz in Stuttgart, der es sich zur Hauptaufgabe gemacht hat, Straßentieren aus Rumänien, Ungarn und Kroatien zu retten.  Ein starkes Netzwerk. Mit unserem Verein bilden wir eine verlässliche Gemeinschaft. So können wir uns in den Regionen für Probleme wie Tötung, Korruption, Hunger und Kälte vereint stark machen und versuchen etwas zu bewirken.  Immer wieder werden Futter und Sachspenden per Spedition an verschiedene Hilfesuchende geschickt Hierfür benötigen wir in erster Linie Geld- aber auch Sachspenden, wir organisieren Transporte von Hilfsgütern und leisten Hilfe vor Ort"

"In Deutschland unterstützen wir Menschen bei der Suche nach ihren vermissten/entführten oder gestohlenen Hunden. Ein Netzwerk von Helfern die gut in Deutschland strukturiert sind helfen auch auf manchen Umwegen. Eines ist dabei sicher: Wir kennen viele Wege zur Hilfe! Wir bieten unsere Hilfe in all den Fällen an, wo ein Tierhalter alleine nicht weiterkommt. Unsere Hilfe macht auch dann nicht Halt, wenn es aussichtslos erscheint. Ein weiteres großes Anliegen unseres Vereins und dem Vorsitzenden Herbert Jaddatz ist die Sammlung und der Transport von Spenden aus Deutschland in das rumänische Kinderheim Lugoj/Rumänien, in dem behinderte Kinder leben. Unser Hauptziel ist es den Schwächsten der Schwachen zu helfen..."denn sie haben nur uns" !!!"

Soul Dog Sisters e.v.      

"Soul Dog Sisters e.V. ist ein Tierschutzverein der sich für die Hunde in Rumänien einsetzt. Wir starteten 2015 mit 50 Hunden, die wir aus schlimmen Bedingungen raus geholt haben. Mit der Zeit wuchs unser Shelter und auch die Anzahl der Hunde. In unserer Obhut befinden sich zur Zeit knapp 450 Hunde. 2017 schafften wir es mit Hilfe einer guten Freundin unser eigenes Stück Land zu kaufen. 2018 starteten wir mit dem Bau. Unser Shelter soll nicht nur eine Unterbringung für unsere Hunde sein, sondern ihnen auch ein Zuhause geben. Leider werden nicht alle unserer Schützlinge das Glück haben ein eigenes Zuhause zu finden. Daher ist es für uns enorm wichtig, dass die Hunde artgerecht untergebracht sind."

"Unsere Schützlinge liegen uns sehr am Herzen. Viele stammen aus der Tötung, wurden von Besitzern bei uns abgegeben oder wurden auf der Strasse gefunden. Ab dem Zeitpunkt wo ein Hund unseren Shelter betritt ist er in unserer Verantwortung. Wir leiden mit ihnen, wir trauern mit ihnen, wir freuen uns mit ihnen und wir hoffen mit ihnen. Wir begleiten unsere Schützlinge auf ihrem Weg und sind immer für sie da.

Eure Soul Dog Sisters
Let´s - SOUL DOG SISTERS – together!"

World Wide Animal Care e.V

"Unsere Aufgaben laut Satzung lauten: Tierschutz International, wo notleidenden Tieren im In und Ausland unterstützt werden. Hierbei unterstützen wir andere TS Vereine wo akute Not herrscht, wie zb: wenn Futter fehlt, Kastrationen dringend durchgeführt werden sollten, wie auch eine Unterstützung um Behandlungen von kranken und verletzten Tieren durchführen zu können. "

U.a. hilft WWAC Daniela (Rumänien) und Dado (Serbien): "Wir vom TS Verein "World Wide Animal Care e.V." kurz WWAC sind uns einig, dass wir alles tun sollten, alle Hebel in Bewegung setzen, damit all diesen Tieren geholfen wird."

"Neben unserer Hauptgruppe betreiben & betreuen wir noch weitere Gruppen.: Privates Tierheim von Barbara Deppe (Hunde,Katzen, Wildtiere) und der link zur geschlossenen PatengruppeEine private Pflegestelle in Deutschland. Sibylle Sattig und Ihre Tiere auf unserer FB Gruppe : "WWAC -Face and Friends": Unsere Gruppe „WWAC-Tiere suchen eine Zuhause“ stellt eine Plattform da Mitglieder dieser Gruppe Tiere einstellen kann (egal aus welchem Land) die ein Zuhause suchen, egal ob PS oder ES. Weitere Infos unter unserer HP (z. Zt noch in Überarbeitung) "

Silvias Gnadenhof, Rumänien

"Frau Silvia Rugina ist eine tierliebe, 62 jährige Witwe in einem Dorf in der Nähe von Tecuci, Rumänien lebt. Im Moment befinden sich bei ihr 54 Hunde und 43 Katzen. Sie betreut bereits seit 20 Jahren Hunde und Katzen, die sie vor dem sicheren Tod auf der Strasse gerettet hat. Aufopferungsvoll pflegt sie diese Tiere und versorgt sie täglich sehr liebevoll. Die Tiere können sich in ihrem großen Garten frei bewegen und haben im Sommer viel Schatten durch die Obstbäume und Sträucher. Im Winter haben sie alle eine warme Hütte mit Stroh und die Katzen und kleinen Hunde sind dann im Haus. Auch Hühner, Gänse und Enten leben auf dem Gnadenhof. alles ist sehr friedlich und die Tiere verstehen sich gut! "

"Wenn nicht genügend Spenden da sind, machen sich Silvia und wir, die Gruppenmitglieder, große Sorgen, denn gerade im Winter benötigen die Tiere mehr Futter, weil sie mehr Energie verbrennen, um ihre Körper warm zu halten! Jeden Monat ist es ein bitterer Kampf die notwendige Futtermenge zu erreichen. Silvias Tiere benötigen regelmäßig eine Wurmkur, Floh- und Zeckenmittel. Im Shelter entsteht dauernd Bedarf für diverses Material, u.a. Hütten, Heu im Winter, Werkzeug. Silvia sorgt für ihre Tiere aber sie braucht Hilfen um die täglichen Kosten stemmen zu können."

pflegefelle mit herz

"Pfegefelle mit Herz ist eine Seite für alle, die sich für Hunde und Tierschutz interessieren. Ich resozialisiere (sofern nötig) die Hunde, ehe sie in ihr neues zu Hause gehen. Mir ist wichtig zu zeigen, dass Tierschutz auch Spaß machen kann, und auch "wenn man nicht immer weiß, was da kommt" es einfach schön ist, das Sprungbrett ins Leben für einen Hund zu sein. 

Info

Diese Seite dokumentiert die Arbeit als Pflegestelle für Hunde aus dem Tierschutz: Vorher-Nachher-Heute und dient als Vermittlungshilfe für sie."

"Fortbildungen zum Thema Hund:
- Sachkundenachweis § 11 Absatz 1Nr. 3, 8a, 8b TierSchG, - Ausbildung zur Hundetrainerin (OWL), - Praktikum bei Tierarztpraxis Grünewald, --Seminar: Mehrhundehaltung - Gemeinsam zu mehr Harmonie (Thomas Baumann), - Vortrag: Gruppenleitung und Kommunikation / Gruppenmechanismen (Udo Ganslosser und Günter Bloch), - aktive Unterstützung verschiedener Tierschutzorganisationen. Dabei geht es mir nicht darum, möglichst viele Tiere schnell zu vermitteln, sondern jedem Hund die Zeit zu geben, die er eben braucht."

cora´s paradies

Diese Gruppe ist nur für Daniela Mircea - Coras - ehemals Balous - Paradies gedacht, um alles was damit einher geht besser abbilden und dokumentieren zu können. Daniela ist eine Kämpferin mit Herz für die Tiere. Sie rettet,päppelt die Kleinsten mit der Flasche auf, baut alles alleine,macht alles alleine. Und wir hier unterstützen die Tiere mit einer kleinen Patenschaft. für einen Hund oder eine Katze.. Gerne kann man sich die Patenschaft auch mit anderen teilen. Damit sichert man dem Tier das Futter im Monat.  Eigentlich sind wir hier eine schöne ,kleine Familie geworden . Und wir freuen uns,wenn auch andere dazu kommen .

Der Winter kommt mit ganz großen Schritten ! Dieses Jahr wollen wir vorbereitet sein und schon jetzt dafür sorgen,das auch das Geld dafür da ist,um alles kaufen zu können. Da Daniela Mircea ja kein Einkommen hat, kann sie die Sachen, die benötigt werden auch nicht selber kaufen. Es sind einige alte Hunde dabei und auch die Katzen haben es bei der Kälte besonders schwer.

Deshalb hoffe ich,das all unsere Mitglieder,Paten ,Freunde und Bekannt uns dabei helfen werden,das für ca 160 Tiere den Winter kein Alptraum wird.

Auch müssen wir daran denken,das im Winter die Tiere mehr Futter benötigen.

BALU - Brandenburger Hilfe für rumänische Streuner e.V.

Vereinsgeschichte:

"Seit 2012 schlägt unser Herz für die rumänischen Straßenhunde. Mit dem Sammeln von dringend benötigten Futter- und Sachspenden sowie von projektgebundenen Geldspenden unterstützen wir seit dieser Zeit verschiedene Tierschutzprojekte.

Wir konnten und können durch unsere persönliche aktive Mitarbeit vor Ort das immense und schier unlösbar erscheinende Problem der Straßentiere kennen lernen . Das Leben und Leiden der Tiere hat tiefe Spuren in unseren Herzen hinterlassen. Hier zu helfen, ist unser innigster Wunsch. Alle Spenden werden von uns eigenständig nach Rumänien gebracht und entsprechend nachgewiesen. Jede noch so kleine Hilfe dokumenti""

"Unsere Hilfe vor Ort ist direkt im persönlichen Kontakt sowie in enger Zusammenarbeit mit den rumänischen Tierschützern und Freunden. Seit 2017 unterstützen wir engagierte Tierfreunde in Resita /Reschitz im Kreis Caras- Severin. Wir sehen die flächendeckende Kastration der Straßentiere bzw der Besitzertiere als einzigste Möglichkeit, um die Gesamtsituation dieser Tiere nachhaltig zu verändern. Unnützes Leid bis zum Tod zu verhindern, muss das oberste Ziel bleiben!!  Individuell helfen wir die Lebenssituation, den Gesundheitszustand einzelner Tiere zu verbessern. Wir setzen auf diese ehrliche und konkrete Hilfe, wir setzen auf das beidseitige Vertrauen, wir hoffen somit ein Umdenken der rumänischen Tierhalter langfristig zu bewirken."

Active Friends for People and Dogs e.V.

Vereinsgeschichte:

"Unser Verein, Active Friends ist seit einige Jahren in Rumänien aktiv, der Verein wurde anfang 2015 gegründet, davor gab es zwei Jahre lang eine Gruppe. Der Verein hat einige Projekte im öffentlichen Tierheime durchgeführt, bei der Futter- und medizinische Versorgung geholfen, Kastrationsaktionen durchgeführt und für viele Hunde ein schönes Zuhause gefunden. Auch benachteiligten Familien werden geholfen. Es werden Sachspenden gesammelt, wie Kleidung, Schuhe, Spielzeug und Schulbedarf. In Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung werden die Spenden verteilt. Zu Weihnachten gibt es die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“, - in 2015, 2016 und 2017 bekamen mehr als 250 Kinder ein Geschenk von uns.""

"Nun haben wir seit August 2016 ein eigenes Tierheim in Tamaseu gepachtet. Dort werden Hunde aus Tötungen, misshandelten Hunden und sonstige Notfälle untergebracht. Sie werden von uns mit gutem Futter, Pflege, viel Liebe und medizinischer Versorgung aufgepäppelt. Wir schenken den armen Seelen ein Leben in Sicherheit und Geborgenheit mit viel menschlichen Kontakt und Liebe. Wir sind mit einigen aktiven Mitgliedern alle 4-6 Wochen vor Ort, um mit den Hunden zu arbeiten, mit ihnen zu kuscheln, und natürlich anfallenden Arbeiten und Aufgaben zu erledigen. Wir freuen uns immer über aktive Hilfe vor Ort."

SpecialDogs e.V.

Vereinsgeschichte:

"Wir setzen uns für Hunde rumänienweit ein.  Kranke, alte, ausgesetzte Hunde oder auch Welpen. Wir machen da keine Unterschiede. Hunde aus Public Sheltern wie z.B. Onesti, Hunde von der Straße oder aus schlimmer privater Haltung.
Unser ältester Hund ist 17 Jahre alt und darf seinen Lebensabend bei unserem Helfer Robert in Rumänien genießen."Wir hatten auch schon Hunde mit Handicap, schlimmer Demodex, Lungenerkrankungen und anderen schlimmen Erkrankungen in unserer Betreuung. Diese Hunde wurden alle medizinisch versorgt und konnten danach glücklich vermittelt werden. .""

"Unzählige Hunde werden täglich auf den Straßen Rumäniens von der Bevölkerung und auch den Hundefängern schwer misshandelt, gejagt, verbrannt und gequält. Oder aber sie leben in öffentlichen Sheltern (Tierheimen) unter schlimmsten Bedingungen. Futter? Hütte? Körbchen? Fehlanzeige! Sie sind sich dort selbst überlassen. Täglich verhungern unzählige Hunde oder sterben qualvoll an Krankheiten. Viele dieser Hunde konnten wir bereits durch die finanzielle Hilfe von Spendern retten und nach medizinischen Behandlungen glücklich in ein liebevolles Zuhause vermitteln

Hundetrainer mobil

andrea schmidt

Andrea Schmidt

"Meine Ausbildung zur Hundetrainerin absolvierte ich bei der Chiemgauer Hundeschule. Als Lizenznehmerin arbeite-

te ich in meinem Gebiet als selbständige Hundetrainerin.

Meine Kernthemen: Zum einen meine langjährige Arbeit als Hundetrainer - bekannt unter: „Hundetrainer Mobil
Zum anderen ist es mein Einsatz für Tiernotfälle und Themen "rund um’s TIER“. Aufgrund der vielen Nachfragen, langjähriger guter Kontakte & super lieber Menschen setze ich mich zu meiner Arbeit als „mobilder Hundetrainer“ vor Ort bei den Kunden weiterhin sehr für Tiernotfälle, Tierhilfeprojekte & Themen rund um’s Tier ein!"

"Fundtiere - Vermisste Tiere - Tierpensionen (Hunde, Katzen, 

Kleintiere) - Vermittlung von Tieren in Notfällen - Pflege-

stellen - Abwesenheiten aufgrund Krankheit

Hilfe zur Selbsthilfe:
mehrfach im Jahr durch persönliche Unterstützung in verschie-
denen Sheltern in Rumänien, Spendentransporte für die Tiere,
Aufbau der Shelter vor Ort zur artgerechteren Haltung der Strassenhunde u.v.m."